Platz schaffen mit Herz – Die OTTO Kleiderspende

Sinnvoll Kleider spenden wird immer schwieriger. Auf dem Markt tummeln sich auch einige schwarze Schafe, die mit den gesammelten Kleiderspenden selbst Profit erzielen wollen. Es ist nicht immer einfach seriöse von unseriösen Sammlern unterscheiden zu können. Auch aufgestellte Sammelcontainer werden zunehmend illegal ohne Genehmigung aufgestellt. Prüfen Sie daher möglichst sorgsam, auf welchem Weg Sie Ihre Kleidung spenden.

Rund 100 gemeinnützige Organisationen sind im Dachverband „FairWertung“ zusammengeschlossen und haben sich verpflichtet soziale und umweltverträgliche Standards einzuhalten. Eine weitere Bewertungsmöglichkeit sind die Empfehlungen der Stiftung Warentest.

Otto Kleiderspende

Kleider spenden geht auch Online. Die OTTO Kleiderspende fördert mit den Kleiderspenden aktuell die Institutionen NABU, Welthungerhilfe und Aid by Trade Foundation. Ihre Kleiderspende können Sie kostenfrei über den Hermes Versand einsenden.

Sie schicken uns Ihre Kleiderspende im Paket und wir machen aus Ihrer Sachspende eine Wertspende. Die Erlöse, die wir erzielen, fließen ausschließlich in soziale und ökologische Institutionen und Projekte. Welche Themen uns dabei am Herzen liegen erfahren Sie hier.

Platz schaffen mit Herz

Sehr transparent werden auf der Webseite der Aktion Fragen rund um die Otto Kleiderspende beantwortet. Sie finden dort auch weitere Informationen zu den beteiligten Unternehmen und den Förderthemen. Im Blog werden zudem weitere Hintergrundinformationen veröffentlicht und zukünftig sollen dort auch die Projekte gezeigt werden, die mit den Spenden gefördert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

3 Gedanken zu “Platz schaffen mit Herz – Die OTTO Kleiderspende”