Online-Rabattgutscheine werden immer beliebter

Schnäppchenjäger haben das Couponing für sich entdeckt. Was ursprünglich aus den USA zu uns nach Deutschland herüber geschwappt ist, hat sich in den letzten Jahren zu einem großen Trend entwickelt. Couponing bezieht sich auf Online-Rabattgutscheine, die meist einen Zahlencode aufweisen, der dann wiederum beim Bezahlvorgang vom Online-Shopper eingegeben werden muss. Daraufhin erhält der Nutzer eine Vergünstigung – meist in Form von Prozenten – oder spart die Versandkosten für seine Warenbestellung. Das Nutzen von derartigen Gutscheincodes ist in der Regel kostenlos. Online auf Schnäppchenjagd zu gehen, hat demnach ein großes Einsparpotential und kann den Geldbeutel von allen shoppingbegeisterten Verbrauchern schonen.

Online Rabattgutscheine werden immer beliebter

Die USA hat es vorgemacht

In den USA gehören Coupons und Rabattgutscheine zum Shoppingtrip schon seit etlichen Jahren einfach dazu. Für jeden Einkauf gibt es dort entsprechende Bonuspunkte oder Rabatte, die beim nächsten Besuch eingelöst werden können. Dieses vielversprechende Marketing Prinzip zur Kundengewinnung und auch zur Kundenhaltung hat auch in Deutschland Einzug gehalten. Das Couponing wird hierzulande immer beliebter, denn Verbraucher erhalten bei einem Einkauf durch die Coupons einen Gegenwert, den sie sofort einfordern können, ohne dass sie dafür bezahlen müssen. Online-Rabattgutscheine werden immer beliebter weiterlesen

Smartwatch: Die beliebtesten Modelle

Ganz groß im Kommen sind Smartwatches. Es gibt viele verschiedene Versionen und die Preisspanne reicht von günstig bis extrem teuer. Eine Luxusversion der Apple Watch kann einige Tausend Euro kosten, zumindest in der exklusiven Variante. Einsteigermodelle von LG sind schon für unter 100 € zu haben. Mit etwas Glück lässt sich auch ein lohnenswerter Deal machen. Bei dealbunny.de sind die aktuellen Schnäppchen zu finden. Danach ist das Modell von Motorola im Rahmen eines Vertrages für 179 Euro recht günstig zu haben. Ein vergleichender Blick ins Netz kann beim Kauf also einige Euros sparen.

Bereits in den 1970er Jahren entstand das Konzept einer Smartwatch beim Hersteller Seiko. Die damaligen Seiko-Uhren hatten bereits Mikroprozessoren und ließen sich mit einem Personal Computer verbinden. Allerdings waren die Funktionen stark eingeschränkt. Später im Jahr 2010 versuchte Sony Ericsson, eine Smartwatch bei den Verbrauchern zu platzieren. Der Name des Produktes war LiveView. Knapp 2 Jahre später kam Pebble mit einem weiteren Modell auf den Markt und kurz darauf brachte Samsung eine Smartwatch heraus.

Inzwischen sind Smart Watches keine Seltenheit mehr. Seit April 2015 ist die Apple Watch draußen und gehört zu den brandneuen Modellen auf dem Markt. Die Hitliste der beliebtesten Uhren setzt sich aus diesen Produkten zusammen:

  • Sony Smartwatch 3
  • LG G Watch
  • Asus ZenWatch
  • Apple Watch

Die Reihenfolge stellt keine Rangfolge dar, sondern spiegelt lediglich wieder, wie zufrieden die Kunden mit den gekauften Produkten sind. Wer sich generell darüber informieren möchte, was Smartwatches sind, kann das im Detail auf vielen verschiedenen Online-Präsenzen nachlesen. Eine neutrale Informationsquelle ist das Gabler Wirtschaftslexikon.

Sony Smartwatch 3: Die goldene Mitte

Die Sony Smart Watch 3 kostet knapp 200 €. Sie hat eine gute Ausstattung, lässt sich einfach bedienen und die Akkuleistung kann sich ebenfalls sehen lassen. Kunden loben, dass die intelligente Uhr mit WLAN, GPS, NFC, Kompass und Helligkeitssensor ausgesprochen gut ausgestattet ist. Zur Erläuterung: NFC ist ein Bezahlsystem der neuen Generation, weiterführende Erläuterungen sind hier zu finden.

Das Gerät hat auch einen Lage- und Beschleunigungssensor. In Verbindung mit GPS und WLAN ist das eine ideale Kombination. Auf diese Weise können zurückgelegte Strecken genau berechnet werden. Das ist wichtig für die Aufzeichnungen im Handy, wenn es um die Überwachung von gesundheitlichen Werten geht. Die Sony Smart Watch 3 wird über eine App verwaltet. Zukunftsmusik ist noch die Bluetooth-Anbindung, doch in Planung ist es. Die Armbanduhr hat zwar ein Gehäuse, das Wasser und Staub abweist, doch ein Vollbad sollten Träger mit der Uhr nicht nehmen. Die Aufladung erfolgt über ein Micro-USB-Kabel, sodass eine Ladeschale überflüssig wird. Besonderer Styling-Tipp: Die Armbänder lassen sich auswechseln. Die Akkuleistung beträgt 19 Stunden im Durchschnitt.

LG G Watch: Günstige Einsteiger-Watch

Der Hersteller LG hat mit der LG G Watch einen wahren Preisknaller auf den Markt gebracht. Die Smartwatch kostet weniger als 100 €. Sie wurde bereits 2014 das erste Mal verkauft und die Kunden halten ihr bis heute die Treue. Vernünftige 4 GB Speicherplatz für Apps und Musik sind in der LG G Watch vorhanden. Das Gehäuse ist so gefertigt, dass die Uhr unter Wasser einige Zeit durchhält. Doch auch hier gilt, dass elektronische Gerät sollte lieber an der Wasseroberfläche bleiben. Der Uhr fehlen Pulssensor, Helligkeitssensor, GPS, WLAN und NFC. Die Akkuleistung liegt mit einer durchschnittlichen Dauer von 16,5 Stunden unter dem Durchschnitt. Aufzuladen ist die Uhr über eine Ladeschale. Das Armband ist wie bei der Sony Smart Watch auswechselbar.

Asus ZenWatch

Die Asus ZenWatch sieht klassisch aus. Sie ist eine der wenigen Uhren, die wie eine hochwertige Armbanduhr, und nicht wie ein Mini-Handy aussieht. Neben der Apple Watch liegt sie optisch ganz weit vorne. Das Gehäuse ist leicht gebogen und passt sich dem Handgelenk an. Geschützt ist es vor Spritzwasser, Schweiß und Staub. Die Pulsmessung der Armbanduhr erfolgt über einen Sensor. Das Gerät hat einen Speicher von 4 GB für MP3, MP4 und andere Dateien. Der Akku ist überdurchschnittlich stark, hält er doch gute 21 Stunden. Die Aufladung ist innerhalb von 2 Stunden erledigt.

Apple Watch

Qualitativ besonders hochwertig ist die Apple Watch. Das Grundmodell schlägt mit 400 € zu Buche. Das Gehäuse ist aus Alu. Seitlich befindet sich ein Button, der optisch an ein herkömmliches Bedienrad einer klassischen Armbanduhr erinnert. Sehr vielseitig ist die Kombinationsmöglichkeit mit unterschiedlichen Armbändern. Es gibt derzeit 26 verschiedene Modelle und sie kosten zwischen 60 und 500 € pro Stück. Edelstahlarmbänder kosten ab 169 €. Das ist teurer als so manche Smartwatch komplett kostet. Die Apple Watch ist fraglos sehr hochwertig, doch in Sachen Features bringt sie nicht mehr mit als andere »High-End-Smartwatches« auch. Hier zahlt der Verbraucher viel Geld für einen Markennamen. Die Uhr informiert über den Eingang neuer Nachrichten, indem sie am Handgelenk klopft. Der Träger kann bestimmen, wie stark dieses Klopfen sein soll. Gleichzeitig kann das Anklopfen mit einem Klingelton verbunden werden. Die vielen Fitness-Apps auf der Smartwatch sind derzeit ungeschlagen. Schrittzähler, Herzfrequenzmesser und vieles mehr sind standardmäßig im Lieferumfang enthalten. Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt, der Akku hält jedoch nur knapp 17 Stunden bei Dauerbelastung. Das Laden dauert weniger als 2 Stunden und benötigt eine Induktionsladeplatte. Mit 8 GB Speicherplatz übertrifft sie die anderen Geräte, die bei 4 GB liegen.

Fazit: Für jedes Budget gibt es eine Smartwatch.

Die Frage ist, welche Ansprüche der Nutzer an die Uhr stellt. Für Stilbewusste eignet sich die ZenWatch, für Statusbewusste ist es die AppleWatch, für Kostenorientierte die LG G Watch und für alle, die den goldenen Mittelweg suchen, kommt die Sony Smart Watch infrage.

Gratis PDF „Windows 10 Kompakt“

Das neue Betriebssystem Windows 10 von Microsoft wird ab dem 29. Juli im Handel erhältlich sein. Alle Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 können im ersten Jahr kostenlos auf Windows 10 Standard oder Pro umsteigen. Aber lohnt sich der Umstieg wirklich? Vor allem Windows 7 Nutzer werden sich nicht so leicht überzeugen lassen, das bewährte Betriebssystem aufzugeben. Eine Entscheidungshilfe könnte das Sonderheft der PC Welt hat sein. Das Sonderheft mit dem Titel „Windows 10 kompakt“ widmet dem neuen Betriebssystem von Microsoft 32 Extra-Seiten und kann als PDF-Version aktuell über diesen Link heruntergeladen werden.

Windows 10 Screenshot

Das Sonderheft stellt die neuen Funktionen vor, gibt Tipps zum Umstieg oder zur Möglichkeit einer Parallelinstallation. Gratis PDF „Windows 10 Kompakt“ weiterlesen

Amazon stellt zukünftig Rabatt-Coupons bereit

Kunden bei Amazon können zukünftig von regelmäßig neuen Coupons profitieren und beim Kauf bestimmter Produkte einlösen. Dazu hat Amazon eine spezielle Aktionsseite unter dem Motto „Entdecken Sie Coupons“ ins Leben gerufen.

Auf der Aktionsseite wird zunächst eine Auswahl an Coupons aus den Kategorien, Drogerie und Körperpflege, Spar-Abo Coupons, Haushalt und beliebteste Coupons angezeigt. Es gibt Coupons aber auch in anderen Kategorien. Ein Klick auf „Weitere beliebte Coupons entdecken“ und Sie erhalten Coupons für den Einkauf vom Smartphone bis zum Kinderwagen. Ein weiteres interessantes Feature ist oben rechts zu finden. Dort können Sie die angezeigten Coupons nach Beliebtheit (Standard), neu eingetroffen, Älteste(r/s), Baldiger Ablauf und Prozentuale Ersparnis sortieren.

NEU: Mit Amazon Coupons sparen

Haben Sie einen Coupons gefunden, der Sie interessiert? Amazon stellt zukünftig Rabatt-Coupons bereit weiterlesen

Bis zu 200 Nespresso Kapseln geschenkt

Bei der neuen Nespresso Aktion erhalten Sie beim Kauf einer Nespresso Maschine bis zu 200 Kapseln geschenkt. Zwei Kaffeepakete à 100 Kapseln gibt es für den Kauf einer Nespresso Maschine mit Milchaufschäum-Funktion, ein Kaffeepaket à 100 Kapseln beim Kauf einer Nespresso Maschine ohne Milchaufschäum-Funktion.

Bei welchem Onlineshop Sie die Nespresso Maschine kaufen ist nicht entscheidend. Einige bekannte Onlineshops haben Aktionsseiten mit teilnehmenden Maschinen eingerichtet:

Teilnahmeberechtigt sind Sie beim Kauf einer Maschine bis zum 10.05.2015. Laden Sie bis spätestens 24.05.2015 einen Scan des Kaufbelegs und der Seriennummer (siehe Abtropfgitter oder Maschinenverpackung) über die Nespresso Aktionsseite hoch, oder senden Sie die vollständigen Unterlagen per Post an den Nespresso Club. Bis zu 200 Nespresso Kapseln geschenkt weiterlesen

Schlechteres Schufa-Scoring für Online-Shopper?

Online einkaufen ist bequem, spart Zeit, bietet eine unbegrenzte Auswahl an Produkten und die besten Preise sind meistens auch online zu finden. Online-Shopper leben aber auch mit einem Risiko, dass den Meisten wahrscheinlich nicht bekannt sein dürfte. Die eigene Bonität bei Auskunfteien wie der Schufa kann bei regelmäßigen Einkäufen im Internet deutlich leiden. In der Regel werden Sie das erst merken, wenn ein Händler Sie nicht mehr beliefern will, oder ein Handyvertrag abgelehnt wird.

Schufa Risiko Onlineshopping

Wann fragen Onlinehändler Daten über Sie bei der Schufa ab?
Onlinehändler fragen Ihr Scoring bei Schufa und Co. an um sich vor Zahlungsausfällen zu schützen. Mit Schufa-Anfragen müssen Sie daher vor allem dann rechnen, wenn Sie nicht per Vorkasse zahlen und womöglich noch Neukunde sind. Schlechteres Schufa-Scoring für Online-Shopper? weiterlesen

Qualitätshemden von Signum mit 10 Euro Rabatt

Die Marke Signum wurde in den 80er Jahren gegründet. Die Ursprünge des traditionsreichen Unternehmen liegen jedoch bereits im Jahr 1926, als vom Firmengründer Alfred Dittmar in Berlin die ersten Herrenhemden entstanden. Die Philosophie der Marke Signum lässt sich bis heute auf einen kurzen Nenner bringen: „Alles, außer gewöhnlich!“.

Von italienischen Modedesignern inspiriert setzte Frank Dittmar auf neuartige Mischungen aus erstklassigen Materialien um sich seit den 80er Jahren gegen Textilunternehmer behaupten zu können, die Ihre Produktion in Niedriglohnländer lagerten. Die Zielsetzung dahinter war, qualitativ hochwertige und gleichzeitig unkonventionelle lässige Kleidung anzubieten. Die Hemden der Marke Signum besetzten seither die Nische gut produzierter ausdrucksstarker Designerhemden. Bis heute gehören die Hemden der Marke Signum zu den meistkopierten Hemden weltweit. Signum verspricht seinen Kunden: „100% Style, 100% Qualität, 100% Individualität. Macht in der Summe 100% SIGNUM.“

SIGNUM Qualitätshemden mit Tradition

Sind Ihnen hochwertige Qualität und Details wichtig, dann werden Ihnen die Hemden von Signum gefallen. Um sich von der Signum Qualität zu überzeugen können Sie das Angebot im Signum Hemden Shop auf Herz und Nieren testen und dabei 10 Euro sparen. Alles was Sie dafür tun müssen ist sich zunächst für den Newsletter anzumelden. Den 10 Euro Rabattgutschein für den nächsten Einkauf erhalten Sie im Anschluss per Email zugesandt. Der Gutschein kann auch von Bestandskunden eingelöst werden. Der SIGNUM Newsletter informiert Sie darüber hinaus über neue Kollektionen, interessante Specials, Gewinnspiele und Modetrends.

Mey Bodywear – Sinnliche Unterwäsche, Bodywear & Dessous aus Deutschland

Qualität ist IN. In der Natur der Sache liegt, dass in unserem Gutschein-Blog der Fokus auf Gutscheinaktionen und sonstigen Rabatten liegt. Dennoch freuen wir uns immer besonders, wenn wir das Eine mit dem Anderen kombinieren können. Nichts ist interessanter wie Qualitätsware starker Marken, wenn gleichzeitig noch ein paar Euro gespart werden können. Eine dieser starken Marken ist Mey Bodywear.

Falls Sie Mey Bodywear noch nicht kennen sollten, der Hersteller von Damenwäsche, Dessous und Herrenwäsche definiert sich selbst mit „Sinnlichkeit made in Albstadt“. Wäsche der Marke Mey steht für sinnliche Gefühle beim Tragen, Fühlen und selbstverständlich auch Anschauen. Innovative Designs, modische Eigenständigkeit, Nachhaltigkeit und höchste Qualitätsstandards können Sie von Mey Bodywear erwarten. Und dass es sich dabei nicht nur um reine Werbesprüche handelt beweist eindrucksvoll die Auszeichnung vom Focus Money Deutschland Test. Mey Bodywear – Sinnliche Unterwäsche, Bodywear & Dessous aus Deutschland weiterlesen

Gratis: 150 Euro Willkommensprämie zum kostenlosen Comdirect Girokonto

Diese Aktion der Comdirect Bank hat es in sich. Neukunden, die jetzt ein Girokonto eröffnen erhalten bis zum 11.11.2014 bis zu 150 Euro geschenkt.

150 Euro Willkommensprämie zum Comdirect Girokonto

Unabhängig von der Willkommensprämie gibt es einige weitere Argumente, die für das Comdirect Bank Girokonto sprechen. Selbstverständlich für ein Online-Konto ist die generell kostenlose Kontoführung. Bei der Comdirect Bank, sogar ohne monatlichen Mindestgeldeingang. Neben der kostenlosen girocard erhalten alle Kunden (Bonität vorausgesetzt!) eine dauerhaft kostenlose Visa-Karte. Bargeld kann kostenlos weltweit im Ausland mit der Visa-Karte an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen, im Inland mit der girocard an bundesweit rund 9.000 Geldautomaten der Commerzbank, Deutschen Bank, HypoVereinsbank, Postbank sowie an allen teilnehmenden Shell-Tankstellen abgehoben werden. Gratis: 150 Euro Willkommensprämie zum kostenlosen Comdirect Girokonto weiterlesen

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien mit Freunden tippen

In wenigen Wochen ist es endlich soweit. Am 12. Juni findet das Eröffnungsspiel der Fußball-WM in Brasilien statt. Ein besonderes Vergnügen bei Fußball Welt- und Europameisterschaften ist für viele Fußball-Fans die Spiele im Kreis der Arbeitskollegen, Sportkameraden oder mit Freunden und Familie zu tippen. Leider ist die Auswertung der Tipps meist recht mühsam, zeitintensiv und fehleranfällig. Um Ihnen das Tippen einfacher zu machen, stellen wir Ihnen heute ein kostenloses Excel-Tippspiel vor, dass Ihnen die Arbeit nahezu komplett abnimmt. Nur Tippen müssen Sie noch selbst.

Kostenloses Excel Tippspiel zur Fußball WM in Brasilien
Die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien mit Freunden tippen weiterlesen

Sparen beim Onlineshopping.